Patenfamilien für zukünftige Blindenführhunde

Im Moment suchen wir für sechs Labrador-Welpen, sechs Labradoodle-Welpen und sechs kleine Goldendoodle ein neues Zuhause für ein Jahr.

Folgende Voraussetzungen sollte eine Patenfamilie erfüllen:

  • Alle Familienangehörigen sollen mit der Haltung eines Patenhundes einverstanden sein.
  • Es eignen sich auch alleinstehende Personen, die viel Zeit für einen Patenhund aufbringen können.
  • Ein Familienangehöriger soll ganztägig zuhause sein.

Bereits in der Familie gehaltene Hunde stören die Entwicklung der Selbständigkeit des Junghundes. Andere Tiere sind jedoch erwünscht, sofern sie nicht aggressiv sind.

Die Unterhaltskosten übernimmt die Blindenführhundschule.

Falls Sie glauben, Freude an dieser Aufgabe zu finden, über viel Zeit verfügen und die obenstehenden Bedingungen erfüllen, oder wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

  • Patenfamilien
  • Patenfamilien
  • Patenfamilien
  • Patenfamilien
  • Patenfamilien