Wolfgang, Barbara, Tamara, Lucas und „Fenja“

Liebe Familie Seitle,

seit Anfang August letzten Jahres ist Labradoodlemädchen Fenja nun Familienmitglied bei uns hier in Vorderhindelang, und seitdem hat sich vieles verändert. Wir können uns ein Leben ohne unseren Hund gar nicht mehr vorstellen und haben jeden Tag auf’s neue Spaß und Freude an der Arbeit und dem Spiel mit ihr. Ob auf dem Hundeplatz im Verein, auf dem Campingplatz oder einfach nur beim Spazierengehen – dieser Hund begeistert die Menschen. Wenn dann auch noch Leute dabei sind, die selber seit Jahrzehnten hauptberuflich mit Hunden zu tun haben, dann sind wir schon ein bisschen stolz auf unsere Fenja.

Wir wissen mittlerweile, dass Ihre Aufzucht und Arbeit in den frühen Lebenswochen maßgeblich für das ausgeglichene und liebenswerte Wesen waren.

Dafür sagen wir Ihnen heute Dankeschön. Das Glück hat uns zusammengebracht – dafür sind wir dankbar. Unsere Fenja zeigt uns jeden Tag auf Ihre

Weise, das es noch Wichtigeres, als all die materiellen Dinge gibt.

Es grüßen Sie herzlich aus dem Allgäu

Wolfgang und Barbara

mit Tamara, Lucas und Fenja